Home

AMBULANZ XL: 40 Jahre Jazz-Doktoren

Januar 1977: In der Hauptstadt hat sich eine besonders rege Jazz-Szene etabliert und viele Musiker spielen in wechselnden Besetzungen. Und doch findet sich in diesen Wintertagen eine ganz besondere Band zusammen, die den Mauerfall, die Bonner Republik und sogar die Fertigstellung des WCCB erlebt und überlebt – die DOKTOR JAZZ AMBULANZ.

Das muss natürlich gefeiert werden, und so spielen am 5.April Marc Bothe (Trompete, Vocal), Wolfgang Gundlach (Klarinette, Saxophone), Uwe Schollmeyer (Posaune), Franz-Josef Lübken (Piano, Arrangements), Uli Heier (Banjo, Gitarre), Klaus M. Gronemeyer (Bass, Tuba) und Peter Hermann (Schlagzeug) ihr Jubiläumskonzert in der Harmonie in Endenich.

Dass an einem solchen Abend fach- und sachkundig durchs Programm geführt wird, versteht sich von selbst. Für diesen Part konnte Wolfgang Zimmer gewonnen werden, ein langjähriger Freund und Wegbegleiter der DJA und vielen sicher gut bekannt nicht nur Musiker, sondern auch als u.a. Hörfunk-Moderator und als Talkshow-Gastgeber in Bonn.  Eingeladen sind selbstverständlich die "Ehemaligen" der Band, natürlich mitsamt Instrument, um mit ihnen auf eine musikalische Zeitreise durch vier Jahrzehnte DOKTOR JAZZ AMBULANZ zu gehen. Und Überraschungen gibt's auch noch.